Bootslack 2K Anti Rutsch Beschichtung Nautix Grip

Bootslack 2K Anti Rutsch Beschichtung Nautix GripNAUTIX GRIP ist eine 2-komponentige, transparente Antirutsch-Beschichtung zur Herstellung rutschfester Beschichtungen für verbesserte Fuß- oder „Antirutsch“ – Haftung auf Boots- und Schiffdecks, Gangways, Laufplanken, Pontons, Flößen, Gängen, Treppen etc. Durch seine Rezeptur gewährleistet das Material eine besonders hohe Qualität hinsichtlich Härte, Stoß- und Abtragsfestigkeit. NAUTIX GRIP ist einfach verarbeitbar und kann auf „GFK“, Poly- und Vinylester- (Top– und „Gelcoats“) sowie Epoxidharzen, auf Grundierungen, auf farbigen oder klaren 1- und 2-Komponenten-Lacken, sowie auf warmverformten Kunststoffen aufgetragen werden.
NAUTIX GRIP ist sowohl gegen Waschen mit Reinigungsmitteln beständig als auch gegenüber aggressiven und maritimen Bedingungen und UV-Strahlen. Nach der Mischung der beiden Basis- und Härter-Komponenten kann NAUTIX GRIP mit Nautix Lack L2 mit bis zu max. 10% eingefärbt werden.

Kurzinfo
Polyurethanharz  Farbe: farblos.
Gebindegrössen (Basis + Härter-Set): 0,5kg, 3kg.
Deckfähigkeit : 8 m²/ Kg für 1 Schicht

Arbeitsschutz

Arbeiten Sie an einem gut gelüfteten Ort, unter Nutzung von geeigneter Schutzkleidung, Handschuhen, Augen- und Atem-Schutz (bei Fragen oder Bezugs-Wunsch wenden Sie sich bitte an uns!).

Vorbereitung

Vor dem Mischen die Basis-Komponente gut aufrühren.
Mischungsverhältnis (nach Volumen) Basis / Härter: 3 : 1; (nach Gewicht): Basis 85g : Härter 15g.
Nach der Mischung von Basis und Härter kann diese mittels Zugabe von max. 10% Nautix Farblack L2 eingefärbt werden. Nach Mischung von Basis und Härter kann Verdünner DP zugegeben werden.

Vorsicht: um Kondensatbildung zwischen Neuauftrag und zu beschichtender Oberfläche zu vermeiden, müssen die Temperaturen von Oberfläche, Umgebung und Beschichtungsmaterial identisch sein
(Taupunkt). Nicht unter 10°C verarbeiten, beste Auftragszeit ist gegen Mittag (warm, trocken und ohne direkte Sonneneinstrahlung).

Verarbeitung

Nicht unter 10°C verarbeiten.
Auftragsmethoden:
– Pinsel, Rolle + Nautix-Behälter; die Schichtdicke sollte dünn sein, keine dicke Schicht auftragen. Die Rolle zunächst mit NAUTIX GRIP imprägnieren und dann auf einer Oberfläche von ca. 50 cm² verteilen. Nur ein Mal beschichten, kein weiteres Mal direkt auf gerade aufgebrachtes Material aufbringen, dann härten zu lassen; falls noch keine Zufriedenheit erreicht wurde, eine zweite Schicht aufbringen.
– Farbspritzpistole: Farbspritzpistole: 1 oder 2 Schichten auftragen, dann härten lassen (Düse: 2,0 bis 2,2 mm, Luftdruck: 2 Bar an der Farbspritzpistole, sowie Düsennadelschraube, die um 2/3 offen steht).
Verdünnung: NAUTIX DP (Max 10%)

Trocknungsdauer

Temperatur 10°C 15°C 20°C 30°C
Topfzeit 12 Std. 10 Std. 8 Std. 6 Std.
Staubtrocken 3 Std. 1,5 Std. 1Std. 30 min
Ende der Aushärtung 7 Std. 5 Std. 3 Std. 2 Std.

Merkblatt

Basis: Polyurethanharz (Isozyanat). Lösungsmittel: Xylen, Naphta. Farbe: farblos.
Gebindegrössen (Basis + Härter-Set): 0,5kg, 3kg.
Deckfähigkeit : 8 m²/ Kg für 1 Schicht – Dichte: 1,9 +/- 0,05 – Festkörpergehalt (in Volumen): 49%+/- 3.
VOC = 464 g/L – Viskosität: thixotrop – Flammpunkt : 23°C < X < 55°C.

Sicherheitshinweis

Verwenden Sie chemische Produkte mit entsprechender Vorsicht. Bitte lesen Sie vor Gebrauch sorgfältig die entsprechenden Etiketten oder das Sicherheitsdatenblatt.

Spezielle Risiken, die dem Präparat zugeschrieben werden, und Vorsichtshinweise:

Basis: R10: Entzündlich. R52/53: Schädlich für Wasserorganismen, kann in Gewässern längerfristig schädliche Wirkungen haben. S2: Darf nicht in die Hände von Kindern gelangen. S23: Gas, Dämpfe, Rauch oder Sprays nicht einatmen. S46: Bei Verschlucken sofort ärztlichen Rat einholen und Verpackung oder Etikett vorzeigen.
Härter: R10: Entzündlich. R36: Reizt die Augen. R84: Enthält Isozyanate. Hinweise des Herstellers beachten. S2: Darf nicht in die Hände von Kindern gelangen. S46: Bei Verschlucken sofort ärztlichen Rat einholen und Verpackung oder Etikett vorzeigen.

Sie haben Fragen oder möchten das Produkt direkt kaufen?

Sie erreichen uns werktags von 09.00 Uhr bis 17.00 Uhr telefonisch unter 0 22 27 90 81 0 oder senden Sie uns eine E-Mail.

Jetzt Kontakt aufnehmen!

2 Kommentare

  1. Herr Bausch 10. Juli 2017
    Antworten

    Wie muss der Untergrund beschaffen sein?
    Wir wollen die Antirutschbeschichtung auf eine schon ältere mit leichtem Grünbelag versehene Terasse aufbringen.

    1. Thomas 10. Juli 2017
      Antworten

      Sehr geehrter Herr Bausch,

      bei dieser Art Anti Rutsch Beschichtung sollte der Untergrund recht eben und glatt sein.
      In der Regel wird dieses Material auf Booten oder auch Surfboards angewendet.
      Dort ist der Untergrund meist eine 2K Grundierung auf EP-Basis.

      Bei Ihrem Untergrund gehe ich mal von Betonplatten im Verbund verlegt aus.
      Hier wäre eine Grundierung mit flüssigem Epoxidharz wie dem SR5550 u.U. eine gute Variante.
      Nach deren Aushärtung wird die Oberfläche angeschliffen um eine gute Anhaftung vom Anti Rutsch Material zu gewährleisten.
      Der Grünbelag muss natürlich komplett entfernt sein.

      Mit freundlichenm Gruß
      Hepenstrick

Sie haben Fragen oder möchten der Community einen Tipp geben?