Wie lange ist Antifouling haltbar?

Besitzer von Segelschiffen, Yachten und Booten sind fortlaufend mit der Pflege und Instandhaltung ihres Bootes beschäftigt. Dazu gehören auch das Auftragen von Antifouling zum Osmoseschutz und zum Werterhalt der eigenen Schiffes. In Zeiten, in denen das Antifouling nicht unbedingt günstiger wird, überlegt hier der Bootsbesitzer, direkt größere Gebinde an Antifouling anzuschaffen, um bei Abnahme einer größeren Menge Geld zu sparen. Damit verbunden ist die Frage:

Haltbarkeit von Antifouling?

In der Regel liegt die Lagerfähigkeit von Antifouling im Originalgebinde und ungeöffnet bei ca. 4 Jahren.

Wie lange ist geöffnetes Antifouling haltbar?

Einmal geöffnet, sollte das Antifouling im Idealfall vollständig aufgebraucht, zumindest aber wieder luftdicht verschlossen werde. Ab Öffnung des Antifoulings gilt das Mindesthaltbarkeitsdatum (MDH), welches auf der Dose oder dem Kanister angegeben ist.

Wie lange ist aufgetragenes Antifouling haltbar?

Bereits aufgetragenes Antifouling sollte nicht länger als 3 Monate außerhalb des Wasser verbleiben, das Antifouling wird austrocknen und nach dem zu Wasser lassen flächig abplatzen.

Noch keine Kommentare

Sie haben Fragen oder möchten der Community einen Tipp geben?